GOSSYPIUM - Baumwolle

anspruchslos

Seit einiger Zeit wird diese Nutzpflanze aus dem südlichen Afrika bei uns auch als Topfpflanze angeboten. Samen für die Selbstanzucht gibt es ebenfalls zu kaufen. In Frage kommt nur einjährige Kultur, Weiterpflege lohnt nicht.

Standort:

hell bis sonnig; bei geschütztem Platz auch Freilandaufenthalt anspruchslos.

Gießen:

sehr reichlich, denn Baumwolle wächst schnell und verbraucht viel Feuchtigkeit.

Düngen:

wöchentlich mit Blumendünger.

Vermehren:

durch Aussaat im zeitigen Frühjahr; es ist wichtig, so früh wie möglich auszusäen, damit Gossypium noch rechtzeitig die hübschen Blüten entfalten und dann die Samenkapseln bilden kann, aus denen später die weißen, watteähnlichen Fruchtfäden hervorquellen.

Hinweise:

Baumwolle ist außerordentlich anfällig für Schädlinge. Deshalb darf man keine wertvollen Pflanzen in unmittelbare Nähe stellen. Sehr schnellwüchsige, zu groß werdende Exemplare kann man umtopfen.